OSTEOPATHIE

Osteopathische Therapie vertritt ein eigenständiges Therapiekonzept, das auf Gesundheit und nicht auf Krankheit ausgerichtet ist. Sie sieht den Körper und seine Systeme als Einheit, sie stärkt die Fähigkeiten des Patienten, seine Gesundheit wieder herzustellen und zu erhalten. Weitere Informationen wie über Krankheitsbilder die durch diese Form der Therapie behandelt werden, finden Sie auf der Internetseite der deutschen Gesellschaft für Osteopathische Medizin (www.dgom.info). Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Ihre Therapeuten Markus Häfele und Ulrich Spriestersbach wenden.

 

Kinderosteopathie 

Die Kinderostheopathie ist ein besonderer Bereich der Osteopathie, welcher ein Wissen um die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und die spezielle Kinderpathologie voraussetzt. Bei der Behandlung werden sehr sanfte Techniken angewandt, um dem Kind zu einem verbesserten Gleichgewicht und somit zu Wohlbefinden und Gesundheit zu verhelfen.

Behandelbare Krankheitsbilder

• Indikationen

• Schwangerschafts- und Geburtskomplikationen

• Wachstumsstörungen

• Entwicklungsverzögerungen (ADS, Lernschwierigkeiten)

• Verdauungsbeschwerden (Koliken)

• Urogenitalbeschwerden (Inkontinenz)

• Schädelasymmetrien

• Kieferfehlstellungen

• Allergien

• Emotionale Traumata (z.B. Geburtstraumata)

Ulrich Spriestersbach

 

• Physiotherapeut

• Manualtherapeut

• Osteopath

• Zertifizierter Kinder-Osteopath

• Allg. Heilpraktiker

• Praxis-Inhaber

Der behandelnde Osteopath